Wandertipp 1
Rathen – Wehlen - Basteigebiet


Variante 1: ca. 10 km
Variante 2: ca. 14 km

Ausgangspunkt: Rathen

Wegbeschreibung

Großer Parkplatz Bus /Pkw linkselbisch, direkt an der Fähre Überfahrt mit der Fähre – den Weg nach links in Richtung Wehlen einschlagen – Wehlen

  • V1: Mit dem Bus "Basteikraxler" zur Bastei fahren (Bus verkehrt stündlich)

  • V2: Wehlener Grund (roter Punkt) – links ab in den Teufelsgrund – Rundweg Heringshöhle und zurück – weiter im Zscherregrund – Höllengrund (immer roter Punkt) – Steinerner Tisch – Malerweg – Bastei

Die Bastei ist der meist besuchte Aussichtspunkt in der Sächsischen Schweiz. Die schmale Felskanzel erhebt sich 190 m über der Elbe und es bietet sich ein atemberaubender Weitblick über den Elbbogen und das Panorama der Sächsischen Schweiz. Zu empfehlen ist ein Rundgang durch die älteste und größte Felsenburg Neurathen.

Danach zurück in Richtung Parkplatz Bastei – vorher rechts ab und Ausschilderung: Schwedenlöcher /Amselsee folgen (Markierung: blauer Strich) – Gansweg – Schwedenlöcher – Amselgrund – in linker Richtung Amselfall (Nationalparksinformations-stelle Amselbaude) – gleichen Weg zurück durch den Amselgrund zum Amselsee (grüner Strich) – Rathen. Alternativ ist auch der direkter Abstieg von der Bastei über die Basteibrücke nach Rathen möglich. Übersetzen mit der Fähre zum Parkplatz.


Zum vergrößern,
bitte Bild anclicken.